Freitag, 5. April 2013

Shagall Bremen



Die Bässe drangen durch Mark und Bein, als der Schlager seine Runden drehte. Natürlich auch noch in den Klo´s zu spüren, welche typisch dissenmässig vorzufinden waren. Papierkneul hier und einige Tropfen da, Seife und Handpapier aber vorrätig. Wir kommen wieder.

Keine Kommentare:

Kommentar posten